Aus Herrn Zetts Betrachtungen

188
“Ist Ihnen aufgefallen“, fragte Z., “dass die Reklameleute die Klassiker enteignet haben? Mozart und Molière, das war gestern.

Heute prangt das Wort Classic – natürlich auf Englisch, denn Deutsch verstehen diese Personen nicht – auf Flaschen mit Badeschaum, auf teuren Bleistiften und auf Käseschachteln.“

50614

Und z. B. auch auf Bierflaschen, kann man hinzufügen.

*) Hans Magnus Enzensberger bei Suhrkamp

 

 

Ein Gedanke zu “Aus Herrn Zetts Betrachtungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.