Merkbuchseite

171114

(Farbstifte)

Bei der Fahrt von einer “ordentlichen“ Stadtwelt zur ebenso ordentlichen der Nachbarstadt fällt der Blick auf eine Art Reservat, wo es noch lässig und ungeregelt zugehen darf –  vielleicht etwas gruselig, auch etwas unappetitlich, aber aus der Entfernung lockend  – fast wie die fehlende Ergänzung zum bürgerlich domestizierten Alltag.

Ein Gedanke zu “Merkbuchseite

  1. über diese wilden und auch nicht wilden orte gibt es ein wundervolles buch:
    esther kinsky: am fluß, matthes und seitz berlin.
    viele grüße, h.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.