Strategie der Machterhaltung

So ein bisschen Demokratie stört offenbar nicht die Alleinherrschaft, kann im Gegenteil sogar ganz hilfreich sein.

Die SZ berichtete über schwedische Autokratieforschung*:

“. . . eine Reihe von Studien gelangte in den vergangenen Jahren zu einem verblüffenden Ergebnis: Diktaturen überleben länger, wenn sie Wahlen abhalten, Parteien zulassen und Parlamente einrichten. . .“

*) SZ 24.05.12, p 11; Alexander Schmotz – Freiheit als Dilemma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.