Gedankensplitter

“Der hat zwei linke Hände“, sagen Leute manchmal, wenn sie einen ungeschickten Menschen meinen. Der Ausdruck ist wohl von der Überzahl der Rechtshänder geprägt und nicht bloß politisch nicht korrekt, sondern er passt auch nur, wenn der Betreffende eigentlich Rechtshänder wäre.

Ein Fußballer mit zwei linken Füßen? Na prima, wenn er Linksfüßer ist.

Ein Gedanke zu “Gedankensplitter

  1. Ich meine mich an den „Fehldruck“ einer deutschen Briefmarke zu erinnern – ich meine, aus der NS-Zeit. Auf der Druckplatte war ein Arbeiter dargestellt, der rechtshändig eine Hacke oder ein ähnliches Werkzeug benutzte. Im Druckvorgang wurde daraus ein Linkshänder, was als Fehler angesehen wurde. Die Briefmarken wurden eingestampft und dann neu und „richtig“ mit einem Rechtshänder als Motiv gedruckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.