Überschuss an Kreativität

Entspricht das nun dem Operngesang in der Badewanne, oder ist da wieder mal ein verkannter Michelangelo am Werk?

Jedenfalls ist das ein ungewöhnlich gelungener Hingucker, sowohl wegen des Einfalls wie auch wegen der großzügigen Einfachheit der Komposition, und weil hier die Verwendung der Farbigkeit wohltuend von der grellen Disharmonie absticht, der man bei Spray-Bildern so häufig begegnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.